Logo Coaching für Vertretungslehrkräfte

Coaching für Vertretungslehrkräfte

Erfolgreicher Unterricht beginnt hier: Entdecken Sie unser umfassendes Coaching für Vertretungslehrkräfte und lassen Sie uns gemeinsam eine stärkere, effektivere Bildungslandschaft gestalten.

Guter Unterricht

Unterrichtsstörungen

Handlungsfelder

Unterrichtsvorbereitung

Beratungsgespräche führen

Rollenklarheit

Zeitmanagement

Leistungsbewertung

Classroom-Management

Arbeitsorganisation

Guter Unterricht

Unterrichtsstörungen

Handlungsfelder

Unterrichtsvorbereitung

Beratungsgespräche führen

Rollenklarheit

Zeitmanagement

Leistungsbewertung

Classroom-Management

Arbeitsorganisation

2 lernende Personen mit vielen Lernmaterialien auf einem Holztisch

Intention

In den letzten Jahren meiner beruflichen Tätigkeit konnte ich feststellen, dass aufgrund des aktuellen Lehrkräftemangels zunehmend mehr Personen gänzlich ohne Lehramtsstudium oder bereits während des Lehramtsstudiums eine Tätigkeit als Lehrkraft aufnehmen.

Den Schulen fehlen meistens die Ressourcen, um diesen Personengruppen die vielfach notwendige Unterstützung für eine alle Seiten zufriedenstellende berufliche Entwicklung zukommen zu lassen, sodass Lehrerinnen und Lehrer häufig ganz auf sich allein vor hohe Anforderungen gestellt sind.

Deshalb gilt es aus meiner Sicht, einerseits den Vertretungslehrkräften ohne Lehramtsstudium zu den bedeutsamen beruflichen Inhalten und deren praktischer Umsetzung Zugang zu verschaffen, und andererseits diesen Personenkreis und die noch in der Ausbildung befindlichen Lehramtsstudierenden durch Reflexion des eigenen Handelns vor einem unkontrollierten, weil unbeaufsichtigten, Unterrichtsstil zu bewahren, der sich auch besonders für die noch studierenden Personen im zweiten Teil ihrer Lehrerausbildung kontraproduktiv auswirken könnte. 

Die Lücke zwischen den beiden Teilen der Lehrerausbildung, dem 1. und dem 2. Staatsexamen, und die gänzlich fehlende Erfahrung im Umgang mit den Jugendlichen in der Schule muss durch ein den eigenen Unterricht begleitendes Coaching geschlossen werden.

 

Die Module

Strukturen und Organisation von Schule

In diesem Modul erfahren Sie, wie Schulen organisiert sind, welche Gremien es gibt und alles, auf das Sie als Lehrkraft achten müssen, um sicher durch den Schulalltag zu gelangen.

Mein Aufgabenfeld in der Schule – Die Handlungsfelder

Sie werden in diesem Modul über alle Tätigkeitsbereiche von Lehrkräften informiert. Sie erfahren, was die Handlungsfelder sind und was von Ihnen in der Schule erwartet wird.

Organisation und Verwaltung Ihrer Arbeitsunterlagen und sonstigen Dokumente

Dieses Modul hilft Ihnen bei der Organisation Ihres eigenen Alltags. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Struktur in Ihre Unterrichtsvorbereitungen, Klassengeschäfte und Verwaltung Ihrer Schülergruppen und weiterer Dokumente bringen.

Eine Lehrerin korrigiert Unterlagen eines Schülers vor dem Schüler
Die Lehrer-Schüler-Beziehung

Seit dem Erscheinen der Hattie-Studie im Jahr 2013 ist empirisch breit bestätigt, was gute Lehrkräfte schon lange wussten: Die Lehrer-Schüler-Beziehung hat einen immens großen Einfluss auf den Lernerfolg. In diesem Modul erfahren Sie, was eine gute Lehrer-Schüler-Beziehung ausmacht und vor allem wie Sie sie ganz praktisch in Interaktion mit Schüler:innen in großen Klassen entwickeln, ausbauen und davon auf allen Ebenen des Lehrerhandelns profitieren. 

Classroom- Management

Thema dieses Moduls ist das Classroom – Management. Darunter sind alle Aktivitäten zu verstehen, die Lehrkräfte unternehmen, um eine Lernumgebung zu gestalten, die sowohl curriculares als auch emotionales und soziales Lernen ermöglicht.

Was ist eigentlich guter Unterricht und wie plane ich ihn?

In diesem Modul erfahren Sie, wie man eine erfolgreiche interessante, Adressaten gerechte und individualisierte Unterrichtsplanung vornimmt.

Eine Frau und ein Mann, die an einem Tisch auf ein Notizbuch schauen
Leistungsbewertung im Unterricht

Dieses Modul hilft Ihnen dabei Bewertungskriterien im Einklang mit Richtlinien, Stoffverteilungsplänen und Ihrem Unterricht zu entwickeln und eine gerechte Leistungsbewertung durchzuführen. 

Evaluationsmöglichkeiten zur Bewertung des eigenen Unterrichts

Unterricht unterliegt, wenn nicht von außen beobachtet, ausschließlich subjektiven Eindrücken; einfache Fehler mit durchaus schwer wiegenden möglichen Folgen können nicht erkannt werden. In diesem Modul erfahren Sie, welche Möglichkeiten der Qualitätsprüfung des eigenen Unterrichts es gibt.

Gruppenhospitation – Lernen aus der Praxis

Dieses Praxis orientierte Modul findet in Form einer Gruppenhospitation statt. Alle beteiligen sich an der Planung der Stunde und üben am Ende konstruktive Kritik, um ihre eigene Reflexionskompetenz zu erhöhen.

Die Lehrer-Schüler-Beziehung

Seit dem Erscheinen der Hattie-Studie im Jahr 2013 ist empirisch breit bestätigt, was gute Lehrkräfte schon lange wussten: Die Lehrer-Schüler-Beziehung hat einen immens großen Einfluss auf den Lernerfolg. In diesem Modul erfahren Sie, was eine gute Lehrer-Schüler-Beziehung ausmacht und vor allem wie Sie sie ganz praktisch in Interaktion mit Schüler:innen in großen Klassen entwickeln, ausbauen und davon auf allen Ebenen des Lehrerhandelns profitieren. 

Classroom- Management

Thema dieses Moduls ist das Classroom – Management. Darunter sind alle Aktivitäten zu verstehen, die Lehrkräfte unternehmen, um eine Lernumgebung zu gestalten, die sowohl curriculares als auch emotionales und soziales Lernen ermöglicht.

Was ist eigentlich guter Unterricht und wie plane ich ihn?

In diesem Modul erfahren Sie, wie man eine erfolgreiche interessante, Adressaten gerechte und individualisierte Unterrichtsplanung vornimmt.

Eine Lehrerin korrigiert Unterlagen eines Schülers vor dem Schüler
Eine Frau und ein Mann, die an einem Tisch auf ein Notizbuch schauen
Leistungsbewertung im Unterricht

Dieses Modul hilft Ihnen dabei Bewertungskriterien im Einklang mit Richtlinien, Stoffverteilungsplänen und Ihrem Unterricht zu entwickeln und eine gerechte Leistungsbewertung durchzuführen. 

Evaluationsmöglichkeiten zur Bewertung des eigenen Unterrichts

Unterricht unterliegt, wenn nicht von außen beobachtet, ausschließlich subjektiven Eindrücken; einfache Fehler mit durchaus schwer wiegenden möglichen Folgen können nicht erkannt werden. In diesem Modul erfahren Sie, welche Möglichkeiten der Qualitätsprüfung des eigenen Unterrichts es gibt.

Gruppenhospitation – Lernen aus der Praxis

Dieses Praxis orientierte Modul findet in Form einer Gruppenhospitation statt. Alle beteiligen sich an der Planung der Stunde und üben am Ende konstruktive Kritik, um ihre eigene Reflexionskompetenz zu erhöhen.

Alles auf einen Blick

Veranstaltungsort

Jeanette-Wolff-Schule am Mengeder Markt, Mengeder Markt 6-8, 44359 Dortmund

Uhrzeiten

Die Module 1-8 beginnen um 16 Uhr und dauern 90 Minuten. Modul 9 (Gruppenhospitation) findet an einer der teilnehmenden Schulen vormittags statt. Die Zeiten richten sich nach den Möglichkeiten der Schule.

Interessenten für einen Online-Coaching-Kurs werden bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl durch unsere Moderatoren zeitnah zwecks Terminierung kontaktiert.

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist der 20.05.2024 Die Anmeldungen werden nach ihrem Eingang
berücksichtigt bis zur maximalen Teilnehmerzahl von 15 Personen. Darüber hinaus sind Anmeldungen für weitere Kurse jederzeit möglich.

Kosten

Der Kurspreis liegt bei 500 €. Der Betrag wird mit der verbindlichen Anmeldung fällig. 

Studierenden wird ein Zahlung in zwei gleichen Raten angeboten: 1. Rate mit der Anmeldung, 2. Rate nach der 4. Sitzung.

Allen Vertretungslehrkräften wird auch ohne Teilnahme am Programm die Möglichkeit einer Unterrichtsberatung durch meinen Mitarbeiterpool an ihrer Schule geboten. Diese umfasst die Unterrichtsmitschau und ein anschließendes Beratungsgespräch.

Die Kosten hierfür belaufen sich auf 100 € pro Beratung, ein Termin kann telefonisch beantragt werden.

Termine

Kurs-Nr 2024-02

Coaches

Manfred Hilff - Lehrer SI Fachleiter SI, ZfsL Dortmund

Manfred Hilff

Lehrer SI Fachleiter SI, ZfsL Dortmund (im Ruhestand)
Dirk Schöning - Lehrer SI GE Käthe Kollwitz, Lünen Fachleiter Geschichte, Kernseminar ZfsL Dortmund

Dirk Schöning

Lehrer SI GE Käthe Kollwitz, Lünen Fachleiter Geschichte, Kernseminar ZfsL Dortmund
Katja Pinkerneil-Hilff Konrektorin Ludwig-Uhland-Realschule Lünen, zertifizierter SkiL® Lerncoach

Katja Pinkerneil-Hilff

Konrektorin Ludwig-Uhland-Realschule Lünen, zertifizierter SkiL® Lerncoach

Anmeldeformular

Wir freuen uns auf Sie!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner